Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Qualifikationen

                                

Ab Dezember 2019 habe ich einen Betreuungsplatz zu vergeben

 In der evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem in Karlsruhe habe ich die Ausbildung zur Erzieherin absolviert, die ich als "staatlich geprüfte Erzieherin" beendete.

Im Rahmen meiner Ausbildung sowie verschiedener Anstellungen sammelte ich Erfahrungen in verschiedenen Kindertageseinrichtungen in der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern unterschiedlicher Alters- und Entwicklungsstufen:

  • im Evangelischen Kindergarten Arche Noah in Königsbach-Stein

  • in der Kernzeit-Ferienbetreuung in der Johannes-Schoch-Grundschule in Königsbach-Stein

  • im Schülerhort im Montessori-Kinderhaus in Pforzheim

  • im Heilpädagogischen Zentrum Pforzheim in der Schule für Körperbehinderte in einer Klasse für geistig behinderte Kinder

  • im Kindergarten Talstraße in Schömberg


Seit September 2008 bin ich nun hier in Niefern als selbständige, qualifizierte Tagesmutter mit Erlaubnis zur Kindertagespflege tätig.
Im Herbst 2008 absolvierte ich bei Tagesmütter-Enztal e.V. die Qualifizierung für Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg nach damailgem Standard.
Meinen letzten Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz habe ich im Jahr 2013 absolviert.

Von Juni bis November 2013 besuchte ich einen Nachqualifizierungskurs für erfahrene Tagespflegepersonen, um meinen Qualifizierungsstand an die aktuellen Standarts für Tagespflegepersonen anzugleichen sowie einen Kurs für Kindertagespflege in externen Räumen
um die Voraussetzungen für das Zertifikat für Tagespflegepersonen des Bundesverbands zu erfüllen.

In regelmäßigen Abständen besuche ich Fortbildungen des Tagesmüttervereins, in denen ich mich in pädagogischen und entwicklungspsychologischen Themen weiterbilde.

Durch meine Ausbildung habe ein breites Fundament an pädagogischem und entwicklungspsychologischem Fachwissen und  Fähigkeiten und hatte Einblicke in die Arbeit nach verschiedenen pädagogischen Konzepten wie dem situationsorientierten Ansatz, der Montessori-Pädagogik, dem Offenen Konzept, der Schulkindbetreuung und der Integration und Betreuung von behinderten Kindern.

Die Qualifizerungskurse für Tagespflegepersonen sowie die regelmäßigen Fortbildungen im Tagesmütterverein befähigen mich dazu, Kindertagespflege selbständig auszuüben.

In meiner Tätigkeit als Tagesmutter habe ich bisher Erfahrungen in der Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 13 Jahren gesammelt.